Um Ihren Webseiten-Aufenthalt so komfortabel wie m√∂glich zu gestalten speichert Blockpit Cookies. Mit einem Klick auf ‚ÄúAkzeptieren‚ÄĚ best√§tigen Sie die Verwendung dieser. F√ľr mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerkl√§rung
Wo trage ich Kryptow√§hrungsgewinne in die Einkommensteuererkl√§rung ein? (Anleitung f√ľr Privatanleger in √Ėsterreich)
Lukas Krainz CMO von Blockpit mit tiefem Verst√§ndnis f√ľr den Krypto-Bereich und den damit einhergehenden Vorschriften durch jahrelange Erfahrung.
Teilen Sie den Artikel

Bis zum 30. Juni l√§uft noch die Frist f√ľr die elektronische Jahressteuererkl√§rung √ľber FinanzOnline in √Ėsterreich!

Wann besteht eine Steuerpflicht?
Gem√§√ü √∂sterreichischen ¬ß31 EStG, sind nicht zinstragende Veranlagungen in Kryptow√§hrungen als Spekulationsgesch√§ft dann steuerrelevant, wenn der Zeitraum zwischen Anschaffung und Ver√§u√üerung nicht mehr als ein Jahr betr√§gt. Die Versteuerung unterliegt nicht den Eink√ľnften aus Kapitalverm√∂gen! Die Freigrenze betr√§gt 440 Euro, wobei diese wegf√§llt wenn die Freigrenze √ľberschritten wird.

Das Bundesministerium f√ľr Finanzen hat in einem ver√∂ffentlichten Beitrag zudem klargestellt, dass der Handel zwischen Kryptow√§hrungen als Tauschvorgang anzusehen ist. Jeder Tausch bzw. Realisierung, f√ľhrt zu einer steuerrelevanten Ver√§u√üerung, welche zum jeweiligen Zeitpunkt in Euro, idR gem√§√ü Kurs der Kryptow√§hrungsb√∂rse, umzurechnen ist. Vom Ver√§u√üerungserl√∂s k√∂nnen Anschaffungskosten in Abzug gebracht werden. Welche ‚ÄěTranche‚Äú der Steuerpflichtige ver√§u√üert, kann beliebig zugeordnet werden, sofern l√ľckenlos hinsichtlich Anschaffungszeit und -kosten dokumentiert laut BMF. Ansonsten kommt die FIFO Methode (First-In-First-Out) zur Anwendung, wonach die jeweils √§ltesten Best√§nde zuerst als verkauft angesehen werden.

Wann herrscht Steuerfreiheit?
Steuerfrei hingegen ist die Ver√§u√üerung, wenn zwischen Anschaffung und Verkauf mindestens ein Jahr vergangen ist (365 Tage). Gegen√ľber dem Finanzamt ist man hier in der Nachweis und Dokumentationspflicht.

Warum eine Dokumentationspflicht?
Hinsichtlich der Dokumentationspflicht ist es notwendig, alle Transaktionen auf Kryptow√§hrungsb√∂rsen, sowie Wallets offen zu legen (Deposits, Trades und Withdrawals). Demnach ist die vollst√§ndige Transaktionshistorie ma√ügeblich und muss vom Steuerpflichtigen belegt werden, gem√§√ü dem angegebenen realisierten Gewinn in der Steuererkl√§rung. Diese Komplexit√§t und hohen Dokumentationserfordernisse werden mit dem automatisierten Blockpit Tax Report erf√ľllt. Nichterf√ľllung der Dokumentationspflicht kann das Finanzamt zu einer Sch√§tzung der Eink√ľnfte berechtigen. Die Verj√§hrungsfrist betr√§gt 5 Jahre. Im Verdachtsfall bei Steuerhinterziehung kann sogar 10 Jahre r√ľckwirkend ermittelt werden.

Achtung: Negative Eink√ľnfte k√∂nnen mit positiven Eink√ľnften derselben Einkunftsart im gleichen Veranlagungszeitraum verrechnet werden. F√ľhren Spekulationsgesch√§fte in einem Kalenderjahr insgesamt zu einem Verlust, ist dieser nicht ausgleichsf√§hig (vgl. ¬ß 31 Abs. 4 iVm 2 Abs. 2 EStG).

Wo m√ľssen Gewinne aus Kryptow√§hrungen eingetragen werden? 
Die Summe aller steuerbaren Ver√§u√üerungsergebnisse stellt ‚Äď bei √úberschreitung der j√§hrlichen Freigrenze von 440‚ā¨ - die steuerpflichtigen sonstigen Eink√ľnfte dar (unter Kz 801 einzutragen).

Wo trage ich Kryptow√§hrungsgewinne in die Einkommensteuererkl√§rung ein?  1 Sofern man als Privatperson bisher keine Einkommensteuererkl√§rung, sondern eine Arbeitnehmerveranlagung abgegeben hat, muss zuallererst ein Erkl√§rungswechsel, direkt in FinanzOnline, zur Einkommensteuererkl√§rung durchgef√ľhrt werden.

Schritt 1: Erklärungswechsel zur Einkommensteuererklärung Wo trage ich Kryptowährungsgewinne in die Einkommensteuererklärung ein? 2

Schritt 2: Steuernummer eintragen und auf ‚ÄěWechsel zur Einkommensteuererkl√§rung bzw. √Ąnderung der T√§tigkeit‚Äú klicken. Wo trage ich Kryptow√§hrungsgewinne in die Einkommensteuererkl√§rung ein?  3

Schritt 3: Einkunftsart ‚ÄěSonstige Eink√ľnfte‚Äú ausw√§hlen und im Feld ‚ÄěGenaue Bezeichnung‚Äú die Beschreibung der T√§tigkeit eintragen (z.B. Eink√ľnfte aus Spekulationsgesch√§ften). Beginn der T√§tigkeit und der Ort der Berufsaus√ľbung (idR Wohnanschrift) ist ebenso einzugeben. Wo trage ich Kryptow√§hrungsgewinne in die Einkommensteuererkl√§rung ein?  4

Schritt 4: Bei ‚ÄúBilanzstichtag‚Äú ist der 31.12.2018 einzutragen und bei ‚Äěvoraussichtlicher Gewinn im Er√∂ffnungsjahr‚Äú ist der errechnete steuerpflichtige Gewinn aus der Ver√§u√üerung von Kryptow√§hrungen in einer Summe einzutragen. F√ľr das Folgejahr kann eine Sch√§tzung oder Null eingetragen werden (Pflichtfeld). Anschlie√üend auf ‚ÄěPr√ľfen und Einbringen‚Äú klicken. Wo trage ich Kryptow√§hrungsgewinne in die Einkommensteuererkl√§rung ein?  5

Schritt 5: Nach dem erfolgten Erkl√§rungswechsel steht das Einkommensteuererkl√§rungs-Formular ‚ÄěE1‚Äú in FinanzOnline zur Verf√ľgung. In der Einkommensteuererkl√§rung m√ľssen die steuerpflichtigen Gewinne aus der Ver√§u√üerung bzw. dem Tausch von Kryptow√§hrungen unter dem Punkt ‚ÄěAu√üerbetriebliche Eink√ľnfte‚Äú ‚Üí‚ÄúEink√ľnfte aus privaten Grundst√ľcksver√§u√üerungen und sonstige Eink√ľnfte‚Äú ‚Üí Eink√ľnfte aus Spekulationsgesch√§ften (¬ß31) und aus der Ver√§u√üerung von Beteiligungen (¬ß 31 EstG EStG 188 idF vor dem 1. StabG 2012‚Äú (Kennzahl 801) eingetragen werden.

Wo trage ich Kryptowährungsgewinne in die Einkommensteuererklärung ein?  7

Abschlie√üender Hinweis und Haftungsausschluss: Wir empfehlen allen Steuerpflichtigen, s√§mtliche Eink√ľnfte aus Kryptow√§hrungen transparent und sauber zu dokumentieren. Diese Nachweise k√∂nnen und werden vom Finanzamt eingefordert werden. Die oben angef√ľhrten Informationen geben einen ersten √úberblick und erheben keinen Anspruch auf Vollst√§ndigkeit. Bei individuellen Fragestellungen zu Kryptow√§hrungen und Steuern empfehlen wir eine fachkundige Beratung. Blockpit GmbH √ľbernimmt keine Haftung f√ľr die Richtigkeit, Aktualit√§t und Vollst√§ndigkeit.

Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Thema Kryptos & Steuern finden Sie in unserem Kryptosteuerguide

01Spotlight

Auf einen Blick informiert

Die neuen Funktionen der Blockpit v2 Artikel lesen

Bleiben Sie wie Sie sind, nur informierter

Melden Sie sich f√ľr unseren w√∂chentlichen Newsletter an