Um Ihren Webseiten-Aufenthalt so komfortabel wie möglich zu gestalten speichert Blockpit Cookies. Mit einem Klick auf “Akzeptieren” bestätigen Sie die Verwendung dieser. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung
Tranchen-Übersicht für strategisches Trading
Marketeer mit umfangreicher Kenntnis der internationalen Entwicklungen im regulatorischen Rahmen der Krypto-Szene.
Teilen Sie den Artikel

Eine Dokumentation der eigenen Kryptowährungs-Transaktionen ist nicht nur für die Finanzbehörde wichtig, sondern auch für die eigene Übersicht über gekaufte und verkaufte Coins. Die Blockpit-Plattform bietet bereits einen einfach verständlichen Überblick. Mittels Informationen zu offenen Tranchen ermöglicht die Version 1 der Blockpit-Plattform nun auch strategische Unterstützung zum Kauf und Verkauf von Bitcoins und Co.


Was sind offene Tranchen?
Offene Tranchen zeigen unverkaufte Coins auf Ihren Exchanges an. Das heißt, dass alle Coins angezeigt werden, die Sie momentan in Ihren Wallets besitzen (vorausgesetzt sie wurden in der Blockpit-Plattform eingetragen). Für jede Tranche sind Informationen zum Datum des Kaufs beziehungsweise des Tauschs vorhanden. Zudem sehen Sie hier, wieviel Gewinn bzw. Verlust eine Realisierung dieser Tranche zur Folge hätte.


Offene Tranchen in der Blockpit-Plattform
Unter "Offene Tranchen" in der Menüleiste der Web-App sehen Sie eine Übersicht über Ihre Transaktionen bzw. Ihre Tranchen. Die relevante Information in der Tabelle ist hier, seit wann Sie die Coins besitzen ("Im Besitz seit"). Werden Ihnen unter dem Menüpunkt keine Daten angezeigt, haben Sie entweder alle Ihre Tranchen verkauft oder Sie haben noch keine Widgets und Transaktionen auf Blockpit erstellt beziehungsweise implementiert. Dann starten Sie einfach damit, Ihre Daten in der Blockpit-Plattform einzutragen, um eine Übersicht über Ihre Tranchen zu erhalten. Stimmt die Summe der verbleibenden Coins in den offenen Tranchen nicht mit der tatsächlichen Bilanz ihrer Coins überein, ist dies ein guter Indikator, dass eventuell noch Transaktionen in der Dokumentation fehlen.

Ein weiterer wichtiger Hinweis: Je nach gewählter Berechnungsmethode können unterschiedliche Coins (beispielsweise der älteste Coin (FIFO), der neueste Coin (LIFO) oder der Coin mit den höchsten Anschaffungskosten (HIFO)) die nächsten in der Reihe sein.

Blockpit App - Berechnungsmethoden und API-Import


Warum ist die Übersicht über offene Tranchen relevant? 
In vielen Ländern fallen Kryptowährungen unter eine Spekulationsfrist. Das heißt, dass Coins, die Sie über diese Frist hinaus besitzen, nicht mehr besteuert werden. In Österreich und Deutschland beträgt diese Frist beispielsweise ein Jahr. In der Übersicht über Ihre Tranchen sehen Sie also, wie lange Sie Coins schon besitzen und folglich, wann diese aus der steuerlich relevanten Spekulationsfrist fallen.

Bevor Sie also eine neue Transaktion durchführen, werfen Sie einen Blick auf Ihre offenen Tranchen und entscheiden danach, welche Coins Sie verkaufen oder tauschen wollen. So können Sie gegebenfalls die Steuerpflicht auf manche Coins vermeiden und Ihre Steuererklärung optimieren.     

Für Unternehmen: Die Regelung der Spekulationsfrist gilt nicht für Unternehmen. Werden beispielsweise Trades im Rahmen einer GmbH, die auf den Handel mit Kryptowährungen spezialisiert ist getätigt, ist grundsätzlich jeder Trade steuerpflichtig. Als Resultat sind daher auch offene Tranchen in dieser Hinsicht nicht relevant.


Help Center
Tun sich außerhalb der Blockpit Plattform weitere Fragen zur Benutzung oder zu anderen Themen auf, hilft das Blockpit Help Center weiter. In den verschiedenen Kategorien werden Fragen zur Blockpit Plattform, zum Affiliate System, zu Privatsphäre und zu Steuerinfos beantwortet. Kontinuierlich erneuern wir die darin enthaltenen Antworten und fügen ständig neue Fragen hinzu. Natürlich bietet unser persönlicher Support auch Hilfe bei individuellen Fehlern und Problemen. Wenn Ihnen im Helpcenter außerdem wichtige Fragen fehlen, die auch für andere Nutzer interessant sein können, dann freuen wir uns auf Ihr Feedback und die Erweiterung unseres Help Centers.

Sollte Ihnen all dies nichts weiter helfen, schreiben Sie uns doch einfach unter [email protected] Bitte senden Sie auch immer Ihre Widget-ID (finden Sie am Ende der Url, wenn sie sich im besagten Widget befinden) und einen Screenshot mit, damit wir Ihnen noch schneller helfen können. 


Offene Tranchen erkunden

01Spotlight

Auf einen Blick informiert

Wie werden Kryptowährungen in Neuseeland rechtlich behandelt? Artikel lesen

Bleiben Sie wie Sie sind, nur informierter

Melden Sie sich für unseren wöchentlichen Newsletter an